Automationsprodukte von Trane

Übersicht über die Trane Automationsprodukte

Die Architektur der Trane-Kälteanlagensteuerung basiert auf zentralen Hightech-Komponenten. Unsere Reglertechnologien sind skalierbar. Das gilt sowohl für wassergekühlte als auch für luftgekühlte Kälteanlageninfrastrukturen.

 

Systemsteuergerät Tracer™ SC

Ermöglicht es Ihnen, den Managementaufwand einer Einrichtung zu reduzieren, ohne das gesamte System neu erfinden zu müssen. Wenn Sie Tracer SC in Ihr System integrieren, erhalten Sie eine flexible, kosteneffektive Lösung für die Programmierung und Steuerung der Kühlanlagen, die sich auch auf HLK-Geräte erweitern lässt. Da der Zugriff über jeden PC, jedes Tablet und jedes Gerät mit Internetanschluss möglich ist, benötigt Tracer SC keinen eigenen Computer oder Monitor. Sie können die Systemleistung daher nach Bedarf jederzeit und ortsunabhängig überwachen und steuern.

 

Programmierbarer Geräteregler Tracer™ UC400

Tracer UC400 ist eine ideale Lösung, wenn spezielle Reihenschaltungen benötigt werden. Standard-Softwareanwendungen werden bereits im Werk geladen, wodurch die bauseitige Installation vereinfacht wird.

 

Programmierbarer Geräteregler Tracer™ UC600

Ein programmierbarer BACnet-Geräteregler, ausgelegt für eine Zusammenarbeit mit Tracer SC und BACnet MS/TP-Systemen von Drittanbietern. Der UC600 verfügt über die I/O-Kapazitäten und die Größe, um den Regelanforderungen mehrerer Pumpensysteme, Kühltürme, Trockenkühler und zentraler Anlagen gerecht zu werden.

 

Tracer™ TD7-Touchscreen-Farbdisplay

Ein 7 Zoll (17,8 cm) großes Touchscreen-Farbdisplay für den Einsatz in Innenräumen und im Freien. Diese visuell intuitive Lösung lässt Sie schneller und einfacher denn je auf die zuverlässigen Regelfunktionen des Tracer UC600 zugreifen.

Basierend auf BACnet®-Tracer-Regler basieren auf dem offenen BACnet-®- Datenkommunikationsprotokoll. Installieren Sie noch heute die Trane Tracer-Regler und einer zukünftigen Integration zusätzlicher Gebäudeautomatisierungsgeräte von Trane oder anderen Anbietern steht nichts mehr im Wege.

Tracer® SC+ und Synchrony™

Lösungen für kleine und mittlere Gebäude

Tracer® SC+ ist ein System für die Gebäudeautomatisierung, das mit Tracer Synchrony geliefert wird, einer webbasierten Oberfläche, die das Gebäudemanagement optimiert, ohne das Gesamtsystem neu erfinden zu müssen. Wenn Sie Tracer SC+ in Ihr System integrieren, erhalten Sie eine flexible, kosteneffektive Lösung für die Programmierung und Steuerung des Gebäudeklimas. Diese kann auch um Beleuchtung und Energieverbrauch erweitert werden.

Da der Zugriff über jeden PC, jedes Tablet und jedes Gerät mit Internetanschluss möglich ist, benötigt Tracer Synchrony keinen eigenen Computer oder Monitor. Sie können die Systemleistung daher nach Bedarf jederzeit und ortsunabhängig überwachen und steuern. Das Tracer Synchrony-Managementtool reduziert Routinearbeiten wie Zeitplanung, Berichterstellung und Anwendungsprogrammierung auf einfaches „Zeigen und Klicken“. Die intuitiven Online-Tools ermöglichen bessere Effizienz, größeren Komfort der Mieter und geringere Energiekosten: Das alles führt in Summe zu einem besseren Endergebnis.

Die Architektur von Tracer® SC+ ist die perfekte Antwort auf die Anforderungen moderner Gebäudemanagementsysteme für kleine und mittelgroße Gebäude. Die Lizenzgebühr für Tracer® SC+ richtet sich nach der Anzahl installierter Geräte. Es gibt demzufolge für die Anzahl der Nutzer, die gleichzeitig auf eine Internetseite zugreifen können, keine Begrenzung. Die Gebäudeverwaltung kann unterschiedlichste Berechtigungsprofile für ihre Mitarbeiter festlegen, ganz unabhängig davon, wie viele Menschen auf das System zugreifen. Umfasst alle vorgefertigten Trane-Anwendungen (Kälteanlagensteuerung, Systeme mit variablem Luftvolumen, automatische Belüftung, Steuerung der Raumluftqualität, Planungen …)

Tracer UC400 Geräteregler

Der Tracer UC400 ist ein programmierbarer BACnet-Geräteregler, ausgelegt für eine Zusammenarbeit mit Tracer SC und BACnet MS/TP-Systemen von Drittanbietern. Der UC400 besitzt die I/O-Funktionen und Größe für den Steuerungsbedarf von VAV, Klimatruhen, Geräteventilatoren, kleinen Luftbehandlungsgeräten, Ventilen, Folgeschaltungen von Kesseln und weiteren allgemeinen I/O-Anforderungen. Für zusätzlichen I/O-Bedarf stehen Erweiterungsmodule bereit (XM30, XM32 und XM70).

Setzt auf eine gemeinsame, wiederholbare und gleichbleibende Plattform sowie bietet eine höhere Flexibilität für VAV-Boxen. Tracer UC400 ist eine ideale Lösung, wenn spezielle Reihenschaltungen benötigt werden. Standard-Softwareanwendungen werden bereits im Werk geladen, wodurch die bauseitige Installation vereinfacht wird. Unterstützt die Montage im Werk oder vor Ort, grafische Programmierung und das BACnet-Protokoll; UUKL-gelistet.

Tracer UC600 Geräteregler

Der Tracer UC600 ist ein programmierbarer BACnet-Geräteregler, ausgelegt für eine Zusammenarbeit mit Tracer SC und BACnet-Systemen von Drittanbietern. Der Tracer UC600 verfügt über die I/O-Funktionen und Größe für den Steuerungsbedarf von Luftbehandlungsgeräten, zentralen Rohrleitungssystemen und anderen Anwendungen mit vielen Anschlusspunkten. Für zusätzlichen I/O-Bedarf stehen Erweiterungsmodule bereit (XM30, XM32 und XM70). Der Tracer UC600 kann allgemein als vor Ort programmierbarer Regler sowie für die direkte Installation in einem Trane-Luftbehandlungsgerät (Option Klemmleiste ab Werk bestellen) eingesetzt werden. Die vollständige Werksmontage für Luftbehandlungsgeräte wird geplant und wird vor der Verfügbarkeit angekündigt.

In Verknüpfung mit einem lokalen TD7-Farb-Touchscreen bietet der UC600 eine höchst flexible Lösung für die Verwaltung fortgeschrittener Steuerschemata, einschließlich von Tageszeitplanung, Alarmbenachrichtigungen und der Überschreibung durch den Betreiber zu einem festgelegten Zeitpunkt. Die TD7-Oberfläche kann mit benutzerspezifischen Grafiken angepasst werden.

Tracer UC Erweiterungsmodule

Tracer™ XM 30: bietet bei Bedarf zusätzliche Punkte für Tracer UC400- und UC600-Anwendungen. Jedes Erweiterungsmodul hat insgesamt 4 Punkte; die in jeder beliebigen Kombination als analoge oder binäre Eingänge und als analoge Eingänge konfiguriert werden können. Einem Tracer UC400 können maximal acht Erweiterungsmodule hinzugefügt werden. Anwendungen mit mehr als zwei XM30-Modulen erfordern jedoch ein PM014-Gleichstromnetzteil.

Tracer™ XM 32: bietet bei Bedarf zusätzliche Punkte für Tracer UC400- und UC600-Anwendungen. Jedes Erweiterungsmodul verfügt über insgesamt vier Relaisausgänge. Für Anwendungen, die mehr als zwei Erweiterungsmodule erfordern, wird zusätzlich ein PM014 24 V AC/24 V DC-Netzteil benötigt.

Tracer™ XM 70: bietet bei Bedarf zusätzliche Abschlüsse für Tracer UC400- und Tracer UC600-Anwendungen. Jedes Erweiterungsmodul verfügt über insgesamt 19 ‘Abschlüsse: Acht universelle Eingänge, vier Relaisausgänge, einen Druckeingang sowie sechs universelle Eingangs-/Analogausgangsabschlüsse.

Tracer™ TD7-Anzeige: Ein 7 Zoll (17,8 cm) großes Touchscreen-Farbdisplay für den Einsatz in Innenräumen und im Freien. Diese visuelle Lösung lässt Sie schneller und einfacher denn je auf die zuverlässigen Regelfunktionen des Tracer UC600 zugreifen.

Produktbild
Kontakt
Johannes Klüglich

+49 (0)89 895146 500